Resan

Product Design

 
 

In unserer heutigen Wegwerfgesellschaft ist alles schnell und kurzlebig geworden. Wir wachsen mit dem Wissen auf, dass nichts für immer hält. Meistens gehen Dinge schon kurz nach Ablauf der Garantie kaputt, ein neuer Trend entsteht, es ist einfach nicht mehr schick genug oder man zieht um und das damals Gekaufte passt nicht mehr zu der neuen Einrichtung. Es gibt viele Gründe warum das Möbelstück schnell gegen ein moderneres und/oder ein praktischeres ausgetauscht wird. In unserer Gesellschaft ist es nicht wichtig Möbel lange zu behalten, es gibt ja genug Auswahl und immer etwas Neues. Mit Resan haben ich eine Lösung für dieses Problem erarbeitet. Resan ist eine personalisierte Möbelfront, die den Lebensweg des Nutzers anhand von gesammelten Daten wiederspiegelt.

Mehr anzeigen

Bei meinem personalisierten Möbelstück arbeitete ich mit mit dem Konzept von Jahresringen, welche ich in eine dreidimensionale Oberfläche umsetzte. Um eine solche Front zu erstellen, beantwortet der Nutzer einen Fragenkatalog zu seinem Lebensweg mittels einer Internetseite. Auf dieser Internetseite wird der Nutzer von einer Avatar namens Vitu geführt. Mit Vitu „durchlebt“ der Nutzer seinen Lebensweg anhand der Fragen und seiner Antworten. Hat der Nutzer genügend Fragen beantwortet, kann eine personalisierte Front erstellt werden. Die personalisierte Front erhält der Nutzer mit einer Broschüre sowie einer Schablone, damit er seine Front „lesen“ kann.

In meiner Recherchephase merkte ich, dass es kaum personalisierbare Möbelstücke gibt die individuell auf den Nutzer zugeschnitten sind. Lediglich durch Form und Farbe gibt es die Möglichkeit ein Möbelstück für sich anzupassen. Jedoch Faktoren wie z.B. die Geschichte oder persönliche Eigenschaften des Nutzers fehlen bei der Umsetzung von bestehenden Möbelsystemen.

Projekt