Shade

Product Design

 
 

Shade bietet seinem Nutzer eine neue Art von Stimmungslicht. Durch das Spiel mit Licht und Schatten wird eine ganz eigene Atmosphäre geschaffen. Dabei steht das Material Glas im Vordergrund. Shade ist in Zusammenarbeit mit der Glasmanufaktur Derenburg entstanden.

Mehr anzeigen

Ich habe eine Leuchte gestaltet die mit Licht und Schatten arbeitet, um so dem Nutzer ein einzigartiges Stimmungslicht zu bietet. Um dies zu erreichen, musste ich mir schon zum Anfang über einige Aspekte klarwerden. Besonders die Form spielte dabei eine Rolle sowie der Körper der das Licht auffangen soll. Dafür experimentierte ich mit verschiedenen Glasoberflächen. Nach dem Entwurfsprozess für den Glaskörper, stelle ich eine Form aus wasserdichten MDF-Platten her. In diese Form wurde dann das flüssige Glas hineingeblasen. Die MDF-Form für das Glasblasen wurde innen mit feuchten Zeitungspapier geschützt, da diese sonst verbrannt wäre. Nach mehreren Anläufen konnte die fertige Glasform zum Auskühlen in den Ofen. Dort kühlt die Glasform innerhalb  von 24 Stunden aus.

Mehrere Faktoren spielen eine Rolle beim Glasblasen. Zu einem muss die Temperatur des Glases stimmen, aber auch die richtige Technik ist für die Formung des Glaskörpers entscheidend. Außerdem darf das Glas nicht zu schnell erkalten, weil es sonst zerbrechen würde. Es kann passieren, dass man einige Anläufe braucht bis der finale Glaskörper entsteht.

Projekt